Messdiener St. Nazarius Lorsch

Wir sind die Minis St. Nazarius Lorsch und bestehen derzeit aus 65 Messdienerinnen und Messdienern, wovon es ca. 40 Aktive gibt. Seit sehr langer Zeit gehört es zu unserer Aufgabe in fast allen Gottesdiensten Pfarrer und Kaplan zu unterstützen.

Gruppenbild der Minis im Oktober 2018

Aber - wie viele andere Vereine - haben auch wir während des Jahres viele außerkirchliche Aktionen und Veranstaltungen, die organisiert werden müssen. Dazu gehören beispielsweise Ausflüge, eine Weihnachtsfeier oder auch tolle Elternabende, an denen die Kinder ihren Eltern Theaterstücke oder Tänze vorführen. Das Highlight ist aber jedes Jahr unser traditionelles Zeltlager, in dem wir viele tolle Abenteuer erleben und abends gemeinsam Lieder am Lagerfeuer singen.

Im Vordergrund unserer Jugendarbeit steht also ganz klar die Freude an der Gemeinschaft.

Minis beim Bergwerksbesuch bei einem Ausflug vom Zeltlager 2012 am Totnansberg in der Rhön

Die Kinder verteilen sich je nach Altersstufe (zwischen 9 und 16 Jahren) auf derzeit sechs verschiedene Gruppen, die sich wöchentlich treffen, um gemeinsam drinnen und draußen zu spielen, zu basteln, dienen zu üben oder um verschiedene Themen zu erarbeiten.

Einzelne Gruppen veranstalten zudem Wochenendfreizeiten, in denen besonders der Gruppenzusammenhalt gestärkt wird.

Leitung

Geleitet werden die Gruppen von jeweils zwei Leitern im Alter von 16 bis 22 Jahren. Die Leiter selbst treffen sich auch wöchentlich, um Probleme in den Gruppen zu besprechen oder anstehende Aktionen vorzubereiten. Weiterhin gibt es den so genannten Ältestenrat, eine Gruppe, in der sich wöchentlich ehemalige oder passive (männliche) Mitglieder der Leiterrunde treffen. Jährlich wird ein Obermessdiener mit Vertreter gewählt.