Gospelkonzert "You'll never walk alone"

19.11.2017

Das Novemberkonzert des Gospelchores Voices spannte den Bogen der Melodien entlang der tröstenden Zusage "You'll never walk alone".

Gospelchor Voices im Konzert 
Gospelchor Voices im Konzert

Die Kirche war dunkel, die Säulen sanft beleuchtet als bei zartem Oboenklang die Sänger in die voll besetzte Kirche einzogen. Zur Besinnung kommen, Hoffnung schenken in der dunklen, bedrückenden Jahreszeit - das hatte sich der Gospelchor Voices vorgenommen.
Die Lieder, nicht nur klassische Gospels und Spirituals, sondern auch viele Pop-Balladen – ausgewählt von Thomas Adelberger – wurden jeweils ins Deutsche übersetzt als Einleitung vorgelesen und zusätzlich als Zusammenfassung an eine Leinwand projiziert, so dass auch die Zuhörer den Inhalten folgen konnten, die nicht des Englischen und Afrikanischen mächtig waren.
Neben der Oboe, deren warmer und weicher Klang bei manchem eine Gänsehaut erzeugte und die von Julia Chatzopoulos sehr gefühlvoll gespielt wurde, wurde der Chor von Daniel Hartnagel am Cajon und Thomas Adelberger am E-Piano begleitet. Dieses Mal wurden nur vier Lieder durch Solisten aus dem Chor begleitet: Irina Kuhlhanek mit dem "I believe I can fly" von R.Kelly, Claudia Heinz mit Baba Yetu, einem afrikanischen "Vater unser", Beate Piverka soulig und mitreißend bei "Oh happy day" und schließlich Jutta Ebert und Andreas Meusel beim für den Chor nicht mehr wegzudenkenden "Shine your light", bei dem die Chorsänger mit einer Kerze in der Hand zurück in den Kirchenraum gingen, um die sichtlich bewegten Zuhörer zu verabschieden. 
Das Ziel, welches sich der Chor gesteckt hatte, wurde sogar noch übertroffen, wie man dem Applaus des Publikums und manchem persönlichen Dankeswort beim Rausgehen entnehmen konnte.

 Jutta Ebert und Andreas Meusel mit "Shine your light" 
Jutta Ebert und Andreas Meusel mit "Shine your light"

Als nächstes steht für den Chor die Mitwirkung beim sehr beliebten "Nachweihnachtlichen Singen und Musizieren" am 14.01.2018 in der Lorscher Pfarrkirche an. Als weiterer Höhepunkt dann die Teilnahme am Gospelkirchentag mit rund 5000 Gospelsängern im September in Karlsruhe.
Chorleiter Thomas Adelberger lud im Rahmen seiner Dankesworte auch interessierte Sängerinnen und Sänger ein einfach mal bei einer Probe vorbeizuschauen - die nächste Gelegenheit dazu ist am 30.11.2017 im Paulusheim.

Text: Michael Burk, Bilder: Christian Peter

Texte zum Mitlesen 
Texte zum Mitlesen
Beleuchtung passend zur Stimmung der Lieder 
Beleuchtung passend zur Stimmung der Lieder
 

Powered by Weblication® CMS