7. DEZEMBER


Heute haben wir einen Buchtipp:

„In der Vorweihnachtszeit tummelt sich vieles in mir.
Eine Art Gewitterwelt des Herzens“.
– Zsuzsa Bánk

Buchtipp "Weihnachtshaus"

Von einer Adventszeit zwischen Trauer, Wehmut und Neuanfang handelt Zsuzsa Bánks „Weihnachtshaus“.

Es beschreibt die Freundschaft zwischen der Ich-Erzählerin, deren Mann jung gestorben ist und sie mit zwei Kindern zurückgelassen hat, und Lilli, die für sie und die Kinder, wie es an einer Stelle heißt, das Leben weiterdreht, indem sie für die drei einfach da ist.

Die Freundinnen betreiben ein Café in Frankfurt und haben ein altes, verfallenes Haus auf dem Land gekauft, an dem die Arbeiten nicht vorangehen. Wie es dann kommt, dass dieses Haus zum Weihnachtshaus wird, davon schreibt das Buch, vor allem aber davon, wie eine Frau nach dem Verlust ihres Mannes langsam ins Leben zurückfindet.

Die Erzählung über das Weihnachtshaus hat in ihrer Schlichtheit fast märchenhafte Züge; es geht um Dinge, die zum Leben gehören: um Tod, Trauer und um das Annehmen-Können dessen, was einem widerfahren ist, um Weitermachen, um Freundschaft und Großzügigkeit. Ein Buch, das entschleunigt, das zeigt, was Schenken im eigentlichen Sinn bedeutet und vor allem ist es ein richtig schönes Weihnachtsbuch.

TIPP: Besuchen Sie mal wieder unsere Kath. Öffentliche Bücherei

Unsere Öffnungszeiten

montags 19.00 - 20.00 Uhr
dienstags 16.00 - 18.00 Uhr
mittwochs 9.30 - 11.00 Uhr
donnerstags 16.00 - 18.00 Uhr

Die Bücherei ist auch in den Weihnachtsferien geöffnet!

Bitte beachten Sie: Es dürfen sich max. 8 Personen gleichzeitig in der Bücherei aufhalten, daher kann es eventuell zu Wartezeiten kommen. Bitte tragen Sie einen Mund-Nasenschutz und beachten Sie die Informationen vor Ort.

Aktuelle Infos sollte sich wegen Corona etwas ändern unter:
https://www.nazarius-lorsch.de/de/angebote/buecherei.php